Hier finden Sie uns

 

Peter Schneider

123schimmelfrei

Elmendorfer Damm 

26160 Bad Zwischenahn

 

Kontakt

Anruf oder SMS genügt, wir helfen sofort:

Tel.: 015255361582

 

oder per Kontaktformular.

 

 

Schimmelpilze - Hausfäulepilze - Bauholzpilze

 

Warum ist eine Materialuntersuchung bei Schimmelpilzbefall zu empfehlen.

  • Der Nachweis von Schimmelpilzen auf befallenen Materialien erlaubt die Differenzierung des Schimmelpilzes nach Gattung und/oder Art. Die  Analyse  erfolgt durch Anzucht der Proben auf Selektivnährmedien. Die Auswertung dauert bis zu 8 Tagen.  Bestimmte Schimmelpilze, wie z.B. "Stachybotrys chartarum" können  mikroskopisch  im Soforttest direkt identifiziert werden. 
  • Der Nachweis von relevanten Schimmelpilzkonzentrationen auf bzw. in Materialien ist ein direkter Beweis für einen Schimmelpilzbefall.
  • Die Bestimmung des Schimmelpilzes kann in manchen Fällen einen Rückschluss auf die Befallsursache geben.
  • Die Bestimmung des Schimmelpilzes lässt eine Bewertung des Gesundheitsrisikos für die Raumbewohner und die Sanierer zu.

 

Wann ist eine Luftkeimsammlung zur Bestimmung der Schimmelpilzkonzentration in der Innenraumluft sinnvoll?

  • Es liegt kein sichtbarer Schimmel vor. Allerdings bestehen Hinweise auf Schimmelbefall, z.B. bei Feuchtigkeitsschäden oder Geruchsbelästigung.
  • Bei den Raumbewohnern treten gesundheitliche Beschwerden auf, die auf Schimmel als Ursache hinweisen können,  wie z. B. Husten, Schnupfen, grippeähnliche Symptome, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Konzentrationsstörungen usw.
  • Kontrollmessung nach der Schimmelpilzsanierung (Sanierungsfreimessung)
  • Bestimmung von Schimmelpilzkonzentrationen an Arbeitsplätzen, an denen die Arbeitnehmer mit organischen Materialien in Berührung kommen

 

 

 

Bei Fragen, fragen ... Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter Schneider